Die richtige Lauftechnik ist ein wichtiger Aspekt, um dauerhaft beschwerdefrei ans Ziel zu kommen, denn eine fehlerhafte bzw. unnatürliche Haltung kann zu Gelenkbeschwerden und Muskelverspannungen führen. Darüber hinaus kann der richtige Laufstiel auch zu besseren Zeiten führen, da man letztlich ökonomischer läuft und weniger Energie aufbringen muss, wenn man die Anatomie und die Bewegungsfähigkeit des menschlichen Skeletts berücksichtigt. Wer einmal versucht, mit komplett gestreckten Beinen und Armen zu laufen, der merkt schnell, dassfür diese Lauftechnik erheblich mehr Energie erforderlich ist.

Anna Achilles fragt: Was machen die Arme beim Laufen?

   
© Markus Glaetzner