Qr Code
   

Visitors Counter  

128965
HeuteHeute102
GesternGestern113
Diese WocheDiese Woche593
Diesen MonatDiesen Monat2370
InsgesamtInsgesamt128965
   

Wer ist online  

Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online

   
   
   
   
   

(23.10.2016) Nicola Passan

Meine Zusammenarbeit mit Markus Glaetzner war zwar nur von kurzer Dauer, aufgrund eines kurz bevor stehenden Umzuges meinerseits, dennoch würde ich meine Eindrücke gerne rückmelden. Vordem ich auf Markus getroffen bin, hatte ich zwar schon einige Erfahrungen im Bereich Kraft- und Ausdauersport gesammelt, konnte meine noch so hilfreichen Erfahrungen jedoch nicht für mich nutzen. Auf ein ausführliches Erstgespräch, in welchem Markus sehr viel Engagement zeigte, sich einen möglichst umfassenden Eindruck über mich und meine Situation zu verschaffen, folgte durch einen von ihm entwickelten Fitnesstest eine methodengeleitete Einordnung meiner körperlichen Verfassung. Markus hat sehr viel Wert darauf gelegt, mich beim Ausführen der Übungen richtig anzuweisen, klärte etwaige Vorerkrankungen ab. Er gab mir in den Stunden viele Infos nebenbei, investierte viel Zeit herauszufinden was mich besonders interessierte um mich für den neuen Weg zu begeistern. Angenehm fand ich dabei, dass es ihm daran gelegen war, auch von mir ein Feedback zu erhalten, zu welchen Themen ich noch mehr Infos wünschte. Zusätzlich hatte ich auch immer die Möglichkeit über seine Facebook Seite oder seine App weiterführende Infos zu erhalten. Ich hatte den Eindruck, dass Markus seine Arbeit als Personal Trainer aus Leidenschaft praktiziert und er dieses Feuer gerne weitergeben will, damit andere ihre Qualitäten und Leidenschaften entdecken, sich trauen zu dem zu stehen wer sie sind und Verantwortung für ihre Vergangenheit und ihre Zukunft übernehmen. In der Zusammenarbeit mit mir betonte Markus immer wieder, dass es ihm nicht um schnelle, sondern nachhaltige Erfolge gehe. In meinem speziellen Fall stand das Mentale Training an erster Stelle, da dort bei mir die größten Herausforderungen zu finden sind. Ich dürfte erkennen, dass ich mir die ganze Zeit über nur selbst im Weg gestanden habe und über mein Verhalten nicht nur Raubbau an mir, sondern (obwohl ich dies nicht wollte) auch an anderen betrieben habe. Nun geht es für mich darum aus meinen Erkenntissen die richtigen Schlüsse zu ziehen. Auch dabei hat mich Markus unterstützt. Nun liegt es an mir das in mir Angestoße in Bewegung zu halten, die anstehenden Hürden auch tatsächlich zu nehmen und mich wieder mehr für das hier und jetzt zu sensibilisieren. Ich hoffe nicht nur schreiben, sondern bald auch zeigen zu können, was durch unsere kurze aber intensive Zusammenarbeit möglich geworden ist.

   
© Markus Glaetzner